Briefe werden teurer

Mein Feindbild Nr. 1 hat wieder einmals einen draufgesetzt. Das Porto für Briefe wurde angehoben. Für einen Brief bis 20g löhnt man dann 62Cent statt 55Cent. Das sind 8,53 in richtigen Geld (Schilling). Und wenn man nachrechnet ist das eine saftige Erhöhung von 12,7%. Auch wenn sich die Anzahl der verschiedenen Formate stark reduziert ist der Aufschlag extrem.

Hoffentlich wirkt sich diese Erhöhung auch auf das Kundensevice aus und nicht nur auf die Geldbörse der Manger.

Link zum Artikel in der Presse.

Advertisements

2 Kommentare zu “Briefe werden teurer

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s