Kindermund: Fliege und Frosch

In der letzten Zeit gibt es immer wieder etwas tiefschürfende Gespräche mit meiner großen Tochter. Ihr Hintergedanke ist es, das Schlafen hinauszuzögern.

J: „Zeigst du  mir den Frosch, der die Fliege am Handy fängt?“
Bei mir rennen die Zahnrädchen und ich blocke gleich einmal ab, weil ich sowas definitiv nicht am Handy habe. Ich habe geglaubt, dass das Thema erledigt ist. Aber da bekam ich eine kurze Unterweisung.

J: „Dann musst du das Bild auf dein Handy geben. Dann da drauf drücken und dann mit dem Finger so hin und her fahren und dann zeigst du mir das Bild.“

Toll, dass meine Tochter mir schon mit 4 Jahren mein Handy erklärt. Wo wird das nur hinführen?

Zur Aufklärung. Es war kein Bild, sondern das folgende Video.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s