Freibad… muss nicht sein.

Da am Wochende der Sommer wieder zurück kam, haben wir uns ins Freibad begeben. Mein letzter Besuch an dieser Stätte ist schon fast ein Jahr her. Damals waren wir am letzen oder vorletzten Wochenende der Badesaison dort. Wir haben uns bemüht dass wir gleich beim Aufsperren dort sind, bevor der große Ansturm aus Wien ankommt. Der Besuch hat schon gut angefangen. Genau, als ich an der Reihe war, fiel die Kassa aus. Meine Mädels, die eine Saisonkarte haben bzw. noch nichts zahlen sind schon vorgegangen.

Wir hatten einen schönen Platz in der Nähe des Plantschbecken und im Halbschatten, was für unser Baby sehr angenehm war. Etwas später sind noch Freundinnen unserer Tochter dazugekommen. Zur Überraschung hat sich heraus gestellt, dass der eine Vater mit mir Handball gespielt hat.

Durch die Nähe zum Kinderbecken haben wir die Kinder alleine reingelassen. Wir sind auch mit dem Kids in das Familienbecken gegangen. Das Wasser war eisig, aber das hat die Kinder nicht gestört. Wir haben nur darauf achten müssen, dass ihnen nicht zu kalt wird.

Mir ist schon im Laufe des Tages ein leichtes Ziehen der Haut im Schulterbereich aufgefallen und ich hatte schon eine Vorahnung. Trotz regelmäßigen einschmieren mit Sonnenschutz, hat die Sonne ihre Spuren an mir hinterlassen. Warum gerade dort und sonst nirgends am Körper ist mir ein Rätsel. Vermutlich hat die Wasser auch noch einiges dazu beigetragen. Aber ich sehe das ganze positiv. Es wird Ende August und es ist mein erster Sonnenbrand in diesem Jahr.

Den absoluten Kulturschock bekam ich, beim Anblick der unzähligen Tattoos. Einige Wenige sind gelungen, aber der Großteil ist nicht schön anzusehen. Man möchte fast sagen sie sind grauenhaft.

Nach diesem Besuch im Freibad reicht es mir bis zum nächsten Jahr. Ein Sonnenbrand und die Eindrücke der Tattoos sind genug.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s