Explicit Content?

Seit kurzen liefere ich mir ein Wortgefecht mit den Grünen Wien über die sozialen Netzwerke. Ich möchte an dieser Stelle meinem Recht auf Meinungsfreiheit nachkommen. Den genauen Ablauf der Diskussion via Facebook gibt es hier. Es kann natürlich sein, dass die Grünen Wien diesen Gesprächsverlauf löschen, wie es in deren Umfeld schon vorgekommen ist.

Angefangen hat alles mit einer Frage eines Freundes, warum er auf der Facebook-Seite von Frau Vassilakou gesperrt wurde und dort Beiträge einfach gelöscht werden. Bei der Frage ging es im konkreten um dieses ursprüngliche Posting. Diese Frage wurde am 27.10.2012 um 11:54  gestellt.

Die Grünen haben sie am 28.10.2012 um 21:09 mit dem Kommentar „das team vassilakou löscht dirty campaigning beiträge von fpövp-kampfpostern, also bitte nicht jammern….“ beantwortet. Zu dem Zeitpunkt kannten sie das ursprüngliche Posting nicht. Das haben sie sogar am 30.10.2012 um 11:07 mit dem Kommentar „…  das posting kennen wir nicht, …“ zugegeben.

Nach diesem Eingeständnis habe ich den ersten Kommentar als „Klappe aufreißen“ bezeichnet. Dieser Ausdruck wurde mir gleich darauf angekreidet.

Man hat mich auch nach meinen Kritikpunkten an den Grünen gefragt. Natürlich habe ich dann gerne Auskunft gegeben. Ich will ja einer möglichen Veränderung/Verbesserung nicht im Wege stehen.
1) Erhöhung der „U-Bahn-Steuer“ um das 2,78-fache bei der gleichzeitigen Senkung der Öffi-Preise. Die Stadt-Kassa holt es sich somit über einen anderen Weg zurück.
2) Die Geschichten über die Autonutzung von Fr. Vassilakou.
3) Die vertrottelte Ausdehnung des Parkpickerls. Ja, ich halte es tatsächlich für vertrottelt, aber dazu später etwas mehr.
4) Das Social-Media-Team nimmt zu Postings Stellung, die es nicht kennt. (siehe oben)
5) Das Auftreten von Herrn Peter Pilz. (Aber dafür können die Grünen als Partei nicht wirklich was.)

Die Grünen haben darauf hin auf ein paar der Kritik-Punkte geantwortet.
1) Frau Vassilakou verwendet sehr wohl oft Öffis, fährt Rad und hat einen Erdgas-VW als Dienstwagen. Vielleicht sollten die Grünen das auch in den Medien besser rüberbringen, damit man nicht diesen „Geschichten“ erliegt.
2) Auch auf das Parkpickerl wurde zumindest eine Antwort gegeben. Meine Vermutung wurde natürlich nicht bestätigt.
3) Die Einnahmen durch das Parkpickerl werden zweckgebunden verwendet. Eine genauere Definition für „zweckgebunden“ habe ich erst auf eine weitere Anfrage bekommen.

Dann kam aber noch die folgende Meldung „mit der wortwahl „vertrottelt“ und „klappe aufreissen“ können wir nicht, wenn du in dem stil weiter schreibst, werden wir dich sperren.

Ich habe immer geglaubt, dass die Grünen für Grundrechte wie zB Meinungsfreiheit stehen. Offenbar aber nur solange sie ihrer Ideologie zu Gesicht stehen. Wenn man etwas gegen sie vorbringt, versucht man die Personen mundtot zu machen.

Ich persönlich halte die Ausdehnung des Parkpickerls, das sich die Grünen Wien an die Fahnen heften, als vertrottelt. es ist nun mal meine Meinung. Ich stehe damit auch nicht alleine da, aber ich habe meine Meinung auf einer grünen Facebook-Seite, nach deren Aufforderung!, gepostet.

Auch mit meiner Meinung , dass die „… also bitte nicht jammern“-Antwort Klappe-aufreißen ist, stehe ich nicht allein da.

Wenn man jemanden nach Kritik und seiner Meinung fragt, muß man mit Gegenwind rechnen. Wenn man damit nicht umgehen kann, sollte man es lassen. Ich stehe zu meiner Meinung und akzeptiere auch die Meinung anderer. Ich reagiere nicht wie ein Kindergarten-Kind nach dem Motto „Du darfst jetzt nicht mehr mitspielen.“ und bedrohe Leute die anderer Meinung sind mit Sperren.

Auf Twitter werde ich sogar bezichtigt die Unwahrheit zusagen. Dort wurde auch wieder mein angeblich rüder Umgangston kritisiert.

Mit diesem Blogeintrag möchte ich nochmals meine Meinung veröffentlichen.

Mit der Aufforderung die Meinung eurer Mitmenschen zu akzeptieren möchte ich einen Schlußstrich unter das Thema setzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s