NFC: So lange die Kinder spielen…

… ist alles ok. Das war von vielen Seiten der Grundtenor, wenn ich von den Möglichkeiten erzählt habe, die NFC bietet bzw. bieten wird. Aber fangen wir einmal ganz vorne an.

NFC-Logo (via)

Was ist NFC? NFC steht für Near Field Communication und ist ein Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über eine Entfernung von ein paar Zentimetern. Diese Daten können einfache Web-Adressen, elektronische Visitenkarten usw. sein. Aber es können auch Daten sein, über die eine Bezahlung durchgeführt wird, Wie z.B. mit der kontaktlosen Quick-Karte bzw. Bankomatkarte in naher Zukunft. Nähere Informationen zum Thema NFC findet man natürlich auf Wikipedia.

Der eingebaute NFC-Chip war damals auch ein Hauptgrund für die Anschaffung meines Google Nexus S. Nach dem man sich so ein Handy gekauft hat, wurden natürlich die Foren durchforstet um sich von anderen Geeks inspirieren zu lassen. Dabei macht man natürlich einige Erfahrungen und kommt auf so manche Ideen. Bevor man diese Ideen umsetzen kann, braucht man auch noch Tags. Hier muss  man auf die Speicherkapazität der Tags achten. Eine recht gute Infoseite betreibt der NFC-Tag-Shop.

Die Hauptanwendungen bei der „privaten“ NFC-Anwendung  ist neben der Weitergabe von Web-Adressen und Kontaktdaten das starten von Handy-Apps bzw. das Durchführen von Routinen.

Ich habe vor, dass ich euch schön langsam ein paar Apps und Ideen für die Anwendung von NFC zusammen schreibe. Wenn ihr auch Ideen habt, könnt ihr mir die gerne zukommen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s