Der Offliner in mir.

Mein Bezug zu sozialen Medien, Internet usw. ist ja schon hinlänglich bekannt. Es wird ja schon in der Früh im Zug die Mails gecheckt, Facebook nachgelesen, Blogs gelesen und hier und da etwas gepostet. Auch wenn ich  auf Urlaub fahre kann ich diese Gewohnheiten nicht so ganz lassen. Also zum „Ich packe in meinem Koffer ein…“ geht, steht das Ladegerät fürs Handy, Das Tab und das Ladegerät dazu recht weit oben. Das Notebook darf daheim bleiben. 

header_offlineAuch dieses Mal packte ich wie gewohnt alles zusammen. Am Ziel angekommen stellten wir fest, dass wir offenbar nicht den richtigen/optimalen Netzanbieter haben. An ein paar Stellen konnten wir SMS versenden, an sonsten war das Handy mit dem Suchen nach einem Netz beschäftigt.

Ich habe aus der Not eine Tugend gemacht und den Urlaub zu meinem persönlichen Offliner-Urlaub erklärt. Kein Facebook. Kein Twitter. Kein Instagram. Auch bei unseren Ausflügen, habe ich das Handy nahe zu unberührt gelassen. Ich wollte die paar Tage wirklich offline sein. Das einzige, was ich im Urlaub gemacht habe, waren zwei Check-Ins auf Foursquare. Einmal der Tiergarten Stadt Haag und bei unserem Besuch bei Styx. Für meinen Blog habe ich mir offline ein paar Notizen gemacht. Aber das hätte ich genau so gut auf Papier machen können, wenn ich welches dabei gehabt hätte.

Als wir dann wieder Zuhause waren, habe ich erst wieder in meine sozialen Netzwerke geschaut. Dabei habe ich aber nichts nachgelesen, sondern bin einfach zu dem Zeitpunkt eingestiegen.

Im Nachhinein kann ich sagen, dass es sehr angenehm war. Ich hätte nicht  geglaubt, dass mit der Entzug so leicht fällt.

Hier sind meine latergrams:

Urlaubsaussichten #buechlhof #urlaub #latergram

A post shared by Martin Harauer (@feierabendblogr) on

fernsehen #buechlhof #urlaub #latergram

A post shared by Martin Harauer (@feierabendblogr) on

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s