Eine kleine Weltreise. The World Of Styx.

Nach dem Besuch im Tierpark Stadt Haag bei recht angenehmen Temperaturen, war sich am folgenden Tag das Wetter mit dem Wetterbericht nicht so ganz einig was es machen soll. Es war eher unbeständiges Wetter angesagt, aber das wollte das Wetter nicht so recht glauben. Wir nutzen es daher für einen weiteren Ausflug mit der NÖ-Card. Wir starteten eine Weltreise. Wir besuchten The World Of Styx in Obergrafendorf.

Weiterlesen

Es muss nicht immer Schönbrunn sein. Tierpark Stadt Haag

Unseren Urlaub im Mostviertel nutzten wir auch für Ausflüge mit unserer NÖ-Card. Der erste Ausflug ging zum Tierpark Stadt Haag nahe der Grenze zu Oberösterreich. Es ist etwas anderes als der Tierpark Schönbrunn.  Weiterlesen

Sonntagmorgen im Prater

Meine Mädels sind begeisterte Flohmarkt-Besucher. Mich kann so was absolut nicht locken. Aber in sehr wenigen Fällen komme ich dann doch mit. An diesem Sonntag war es zum Beispiel der Fall. Wir kombinierten den Flohmarktbesuch mit einem Ausflug in den PraterWeiterlesen

Eine Reise in die Urzeit

Letztes Wochenende haben wir uns mit Freunden auf eine Zeitreise begeben. Das Wetter war nicht ganz so optimal, aber von sowas kann man sich ja nicht abschrecken lassen. Der Ausgangspunkt für diese Reise lag in Asparn an der Zaya. Im dortigen Schloss befindet sich das Urgeschichtsmuseum. Neben diesem Museum ist dort auch ein Teil der diesjährigen niederösterreichischen Landesausstellung „Brot und Wein“ untergebracht. Diese Ausstellung haben wir aber links liegen gelassen. Keines unserer Kinder hätte sich dafür erwärmen können. Wir wollten uns ja, wie gesagt, auf eine Zeitreise begeben. Den an diesem Wochenende war auch das Steinzeitfest.  Weiterlesen

Ausflüge im Kartenformat – die Niederösterreich Card

Seit einigen Jahren gibt es die Niederösterreich Card. Aktuell umfasst sie 315 Ausflugsziele. Bei diesen Ausflugszielen hat man einmalig kostenlosen Eintritt. Es gibt auch Ausnahmen, die man auch öfters kostenlos besuchen darf.  Weiterlesen

Alle Jahre wieder…

… kommt nicht nur das Christuskind, Sondern wir kaufen uns eine Saisonkarte für die Garten Tulln. Wegen der Nähe und raschen Erreichbarkeit ist es für uns ein optimales Ausflugsziel. Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz und für (Hobby-)Fotografen findet Weiterlesen

Unser Besuch am Ostermarkt

Am Wochenende vor Ostern hatten wir einiges vor. Als erstes ging es zum Ostermarkt in Schloss Hof. Wie schon zum Weihnachtsmarkt trafen wir uns dort mit Freunden.

Im Vergleich zu unserem letzten Besuch hatten wir geniales Wetter. Die Sonne schien es war fast windstill und es regnete nicht. Für Schloss Hof ist es quasi eine Generalprobe, da es noch nicht hoch offiziell geöffnet hat. Den Schloss- und Gartenbereich haben wir diesmal bei Seite gelassen und uns nur auf den Meierhof konzentriert. Die Kids waren wieder ausgelassen unterwegs und wir haben das schöne Wetter genossen.

Von den Ausstellern habe ich so gut wie nichts gesehen, da ich lieber
Weiterlesen

Das Highlight im Advent: Adventmarkt in Schloß Hof

Zugegeben, der Eintrag kommt reichlich spät, aber irgend wie hat dieses Jahr einiges zeitlich nicht zusammen gepasst. Mir fehlten die Tage zwischen 4. Adventsonntag und Heiliger Abend. Aber den Bericht will ich euch nicht vorenthalten.

Wir haben uns am Samstag des 3. Advent-Wochenende mit Freunden in Schloß Hof getroffen und ins Getümmel am dortigen Weihnachtsmarkt gestürzt. Mit wir meine ich drei Elternpaare, 3 Kids im Alter unserer Großen und zwei Babys.

Auf dem ganzen Areal waren Stände verteilt. Entlang der „Hauptstraße“ waren die Hütten mit Punsch, Speck, Süßigkeiten und anderen Speisen aufgestellt. Im Schloß-Teil waren Stände mit Kerzen und Leder- bzw. Fellsachen untergebracht. In der Meierei waren dann noch mehr Stände mit Handarbeitssachen untergebracht. Dabei wurde offenbar jeder freie Raum, sowohl in den Gebäuden als auch im Freien, ausgenutzt.

Aber jetzt zu unserem Besuch. Die Kids haben wir in ihre Schianzüge gesteckt. Das war sehr gut, weil sie sich auf jeden Schneehaufen gestürzt haben. Die waren somit schon von Anfang an begeistert. Nach dem wir uns zuerst den kleinen Teil des Marktes im Schloß angesehen und die Wirtschaft angekurbelt haben, war es auch schon Zeit für das Mittagessen. Dabei hatten wir Glück und den letzten großen freien Tisch in dem halb vollen Restaurant ergattert. Die restlichen Tische waren alle für eine Reisegruppe reserviert. Das Essen hat uns gut geschmeckt und das Ambiente ist trotz der hallenartigen Bauweise sehr nett.

In der Zwischenzeit hat es aber zu regnen begonnen, aber wir haben uns davon nicht abhalten lassen. Wir sind dann vom Restaurant direkt in die Stallungen gegangen. Dort gab es für die Kids wieder was zu sehen. Die Pferde durfte man nicht streicheln, aber die Esel und die Mini-Ponys hielten dem Ansturm der unzähligen Kinderhänden stand.

An den weiteren Ständen mit Handarbeiten ging ich rasch vorbei, weil mir dort zu viel auf zu kleinem Platz los war. Am Vorplatz der Meierei gab es ein Karussell, einen Zug und eine Schau-Schmiede. Auf dem Karussell bzw am Zug durften die Kids einige Runden drehen, weil es kein ponyreiten gab. Unsere Große war auch von der Schmiede sehr beeindruckt.

Zum Abschluss gab es für unsere durchnässte Gruppe noch eine Runde (Kinder-)Punsch. Danach ging es nach dem tollen Besuch am Weihnachtsmarkt wieder nach Hause. Aber wir waren uns einig, dass wir solche Ausflüge gerne öfter machen können.

Hier noch ein paar Fotos von unserem Besuch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Freitagsfüller # 159

1. Wenn man es mal schaffen würde, die Politiker zu bessern.

2.  Die Farbe der Hoffnung ist grün.

3.  Geschwindigkeit ist im Leben oft ein zu wichtiger Punkt.

4.  In der letzten Zeit schreibe ich dank QWERTZ-Tastatur am Handy immer mehr SMS.

5.  Ein Kurzurlaub ist sicher ganz toll.

6. Was hatte ich gestern zum Abendessen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Couch und Chips, morgen habe ich einen Ausflug mit meiner kleinen Maus geplant und Sonntag möchte ich entspannen!