Mein Monatsrückblick mit Instagram – Juli 2013

Im Juli gab es wieder einiges zu entdecken und für die Nachwelt festzuhalten. Weiterlesen

Advertisements

Eine kleine Weltreise. The World Of Styx.

Nach dem Besuch im Tierpark Stadt Haag bei recht angenehmen Temperaturen, war sich am folgenden Tag das Wetter mit dem Wetterbericht nicht so ganz einig was es machen soll. Es war eher unbeständiges Wetter angesagt, aber das wollte das Wetter nicht so recht glauben. Wir nutzen es daher für einen weiteren Ausflug mit der NÖ-Card. Wir starteten eine Weltreise. Wir besuchten The World Of Styx in Obergrafendorf.

Weiterlesen

Muttertag und was alles dazugehört

Zugegeben, der Muttertag ist jetzt schon über eine Woche her. Ich will euch aber den Tag mit dem ganzen rundherum nicht vorenthalten.

Schon Wochen zuvor hat J davon geredet,  dass sie mit mir eine Torte für den Muttertag backen will. Aber davor musste einmal die Art der Torte festgelegt werden. Es sollte eine Schokotorte werden. Auch die Zutaten waren schnell definiert. Die normalen Tortenzutaten und Schokolade.  Weiterlesen

Ausflüge im Kartenformat – die Niederösterreich Card

Seit einigen Jahren gibt es die Niederösterreich Card. Aktuell umfasst sie 315 Ausflugsziele. Bei diesen Ausflugszielen hat man einmalig kostenlosen Eintritt. Es gibt auch Ausnahmen, die man auch öfters kostenlos besuchen darf.  Weiterlesen

mit dem Citybike ins Büro

Gestern war ich am Heimweg von einem Kundentermin. Die U4 hat mich bis zur Oper gebracht und von dort wollte ich mit der Straßenbahn ins Büro fahren. Als ich vom Untergrund ans Tageslicht kam hatte ich eine Idee. Bei den schönen Wetter macht es doch wenig Sinn sich in die Bim zusetzen. Auf der anderen Straßenseite stand meine Alternative. Eine Station von Citybike. Ich habe mich schon vor einiger Zeit bei Citybike registriert und es damals nur einmal kurz verwendet.  Weiterlesen

Thermenwetter vor Ostern

Am Samstag waren wir noch am Ostermarkt in Schloss Hof und am nächsten Tag ging es für uns in die Therme Stegersbach. Kurz vor der Abfahrt hatte das Wetter eine Überraschung für uns. Es fing an zu schneien. Aber kein großer Grund zur Panik, wir sind ja in einer Therme.

Eine kurze Mittagspause machten wir im Oldtimer-Restaurant in Zöbern. Wir hatten den optimalen Zeitpunkt erwischt und waren vor der Meute dort. Das Essen war super schnell da, nach dem Erlebnis vom Vortag waren wir ordentlich überrascht.

In Stegersbach angekommen, konnten wir die Zimmer um 14 Uhr noch nicht beziehen, aber wir durften schon in die Therme. Wir haben noch 2 Liegen ergattert und konnten die einzelnen Becken erkunden.

Die Therme verfügt über mehrere Außenbecken, innen gibt es vier Kinderbecken, ein Wellenbecken und ein großes Familienbecken mit „Wildbach“ und einer Höhle. Auch bei Rutschen wurde nicht gespart. Eine Kinderrutsche, eine 100m-Rutsche und eine Zwillings-Röhrenrutsche. Von der Kinderrutsche war unsere Große begeistert. Die anderen Rutschen habe ich  ausprobiert, aber sie sind nichts Außergewöhnliches. In der Therme gibt es auch einen Indoor-Spielplatz, was die Kinderfreundlichkeit noch mehr unterstreicht.

Untergebracht waren wir im Alegriahotel. Das Zimmer war schön und es hat alles gepasst. Auch wenn es mit einem Gitterbett und einer ausgeklappten Schlafcouch für unsere Große etwas eng war. Ein Vorteil, den man als Gast im Alegriaghotel hat, ist die Tatsache, dass man sich schon ab 7 Uhr Plätze in der Therme reservieren darf.

Die Verpflegung war auch sehr gut und viel. An einem riesigen Frühstücks-Buffet kann man sich schon einmal für den Tag stärken. Eierspeiß mit Speck und Würstchen, eine große Tee-Auswahl, Müsli-Buffet, Omelette nach Kundenwunsch und und und. Zu Mittag gibt es ein kleines Buffet mit „nur“ 2 Hauptspeisen. Das Mittagsbuffet ging mehr oder weniger nahtlos in ein Kuchenbuffet für den Nachmittag über. Der krönende Abschluß war das Abendbuffet mit Vorspeisen-Buffet, zwei Suppen, Salat-Buffet, vier Hauptspeisen und einem Nachspeisen-Buffet. Für Kinder gab es ein zusätzliches Buffet. Geschmeckt hat alles immer sehr gut.

Unser Aufenthalt war von Sonntag bis Donnerstag in der Früh. Das Wetter war bis zum letzten Tag absolut thermentauglich. Unsere Kids waren von dem Urlaub absolut begeistert. Die Therme war trotz Ferien und Wetter zwar gut besucht, aber nicht überlaufen. Die paar Tage, die wir dort hatten, haben zur Erholung gereicht, auch wenn die Nacht wegen fehlender Rollläden durch unsere Kleine sehr früh beendet wurde.

Hier noch ein paar Urlaubs-Impressionen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Freitags-Füller # 164

image

1. Facebook habe ich früher mehr genutzt.

2. Das Wetter ist aber wirklich nicht wahr?

3. Was für ein schöner „Sommer“ vor ein paar Tagen.

4. Der Umbau im Garten war nicht einfach, aber ein voller Erfolg .

5. Ich würde gerne mal ausprobieren ob… Keine Ahnung, das kann man nicht planen.

6. Gemeinsam einschlafen.
Das
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen relaxten Abend , morgen habe ich eine Runde „Fahrradfahren üben“ mit meiner Tochter geplant und Sonntag möchte ich wieder auf die Garten Tulln schauen!

Freitagsfüller # 145

 

1. Bei diesem Wetter denke ich eher an den Frühling.

2. Das Wetter nervt mich ordentlich, ganz unter uns gesagt.

3. Politiker sind in der letzten Zeit noch unbeliebter geworden.

4. Für viele ist die Alternative bei der nächsten Wahl blau.

5. In unserer Welt läuft einiges verkehrt.

6. Der Großteil der Bevölkerung wird aktiv, mal sehen wie das laufen wird.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Platz auf der Couch, morgen habe ich einen Besuch bei meiner Schwägerin geplant und Sonntag möchte ich chillen !